Henning Brühl

Rechtsanwalt,
Fachanwalt für Versi­cherungs­recht,
Fachanwalt für Bank- und Kapital­marktrecht,
Bankkauf­mann

Korres­pon­denz­sprachen

Deutsch, Englisch

E-Mail

dmp@derra-dd.de

Standorte

,

Profil

  • Beratung und Vertretung insbesondere von Verbrauchern in den Bereichen Bankrecht, Kapitalanlagerecht sowie (privates) Versicherungsrecht sowie in allgemeinen Zivilsachen und Haftpflichtrecht
  • Besonderer Schwerpunkt bei der Beratung geschädigter Kapitalanleger und der – notfalls gerichtlichen – Durchsetzung ihrer Ansprüche bzw. bei der Begrenzung erlittener Schäden
  • Abwehr von gegen Kapitalanleger gerichteten Nachschuss- und Regressforderungen
  • Bewertung und Verfolgung von Ansprüchen aller Art aus privaten Personen- und Sachversicherungen (z.B. Private Kranken-, Berufsunfähigkeits- oder Private Unfallversicherung bzw. Gebäude- oder Hausratversicherung) sowie aus Haftpflichtversicherungen aller Art
  • Verteidigung von Versicherungsnehmern gegen Vertragskündigungen/-anfechtungen/-rücktritte und gegen Regressforderungen von Versicherern
  • Verkehrsunfallregulierung
  • Allgemeines Vertrags- und Haftpflichtrecht

Werdegang

  • Seit 2000 Rechtsanwalt bei dmp Dresden
  • Fachanwalt für Versicherungsrecht seit 2009
  • Zunächst als Bankjustiziar, seit 1998 als niedergelassener Rechtsanwalt tätig
  • Anwaltszulassung seit 1996
  • Referendariat in Erfurt und Speyer
  • Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt a.M. und Mainz
  • Bankkaufmann (IHK)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • ARGE Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • „Netzwerk Fachanwälte für Versicherungsrecht“ des Hamburger Instituts für Versicherungsrecht und Haftpflichtrecht

Referenzen

  • Seit 2013: Umfassende Vertretung zahlreicher geschädigter Kapitalanleger der Dresdner „Infinus“-Gruppe
  • 2012-2014: Lehrbeauftragter bei der Berufsakademie Dresden (Vorlesungen und Projektarbeiten im Wahlpflichtmodul „Rechtliche Vertiefung im Finanzdienstleistungssektor“)
  • Seit 2019: Musterfeststellungsklage gegen eine Sächsische Sparkasse wegen der Verzinsung von Prämiensparverträgen

Publikationen