11 Nov
2016

Preisabsprachen zwischen Zuckerproduzenten (Zuckerkartell)

Im Februar 2014 verhängte das Bundeskartellamt gegen die Zuckerproduzenten Südzucker, Pfeifer & Langen (Diamant-Zucker) und Nordzucker Bußgelder von insgesamt 281,7 Millionen Euro.

Der Sanktion war ein jahrelanges Ermittlungsverfahren vorausgegangen, das im Jahr 2009 eingeleitet worden war. Die Ermittlungen ergaben, dass Pfeifer & Langen und Nordzucker seit spätestens dem Jahr 1996 Absprachen getroffen hatten über Quoten, Preise und Absatzgebiete innerhalb Deutschlands (sog. „Heimatmarktprinzip“). Spätestens ab dem Jahr 2001 beteiligte sich auch Südzucker an diesen Absprachen. Südzucker allein muss für die Beteiligung an dem Zuckerkartell ein Bußgeld von 195,5 Millionen Euro bezahlen.

Die Absprachen der Zuckerproduzenten betrafen sowohl Haushaltszucker, als auch Verarbeitungszucker und Invertzuckersirup, welcher insbesondere zur Herstellung von zuckerhaltigen Getränken verwendet wird. Viele Unternehmen in Deutschland verwenden zur Herstellung ihrer Produkte Zucker und sind daher oftmals direkt von den Preisabsprachen betroffen. Wenn in den Jahren 1996 bis 2009 Zucker von den genannten Zuckerproduzenten bezogen wurde, besteht eine gute Chance, dass Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können.

Die ersten Schadensersatzprozesse von zuckerverarbeitenden Unternehmen haben jetzt begonnen. Es geht um Schadensbeträge in Millionenhöhe. Dabei helfen ihnen die Feststellungen des Bundeskartellamts. Denn nachdem die Bußgeldbescheide bestandskräftig geworden sind, steht für Zivilgerichte bindend fest, dass ein Kartell zwischen Südzucker, Pfeifer & Langen (Diamant-Zucker) und Nordzucker bestand. Durch das Bußgeldverfahren wurde auch die Verjährung von Schadensersatzansprüchen gehemmt. Diese Hemmung endete erst im August 2014 und hat zur Folge, dass Ansprüche frühestens im Jahr 2017 verjähren.

Bis dahin sind daher spätestens Schadensersatzansprüche zu prüfen und gegebenenfalls verjährungshemmende Maßnahmen zu ergreifen.

Sie sind auch von dem Zuckerkartell betroffen? Gerne prüfen unsere Rechtsanwälte Ihren individuellen Fall und unterstützen Sie dabei, Ihre Schadensersatzansprüche gegenüber den Zuckerproduzenten Südzucker, Pfeifer & Langen (Diamant-Zucker) und Nordzucker durchzusetzen.

Rechtsanwalt Nils Steffen

Rechtsanwalt Berthold Straetmanns

dmp@derra-ul.de

Stand: 11/2016

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu überprüfen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.