07 Mai
2020

Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG): Whitepaper für den Unternehmensalltag

Im Vergleich zur bisherigen Rechtslage in Deutschland gelten für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen nach Inkrafttreten des Geschäftsgeheimnisgesetzes am 26.04.2019 strengere Anforderungen. So müssen Unternehmen zum Beispiel angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen treffen, um von dem Schutz durch das Gesetz profitieren zu können. Wenn der Schutz erlangt ist, ist dieser allerdings deutlich weiter als nach dem bisherigen Recht. Mit anderen Worten: Keine Maßnahme zum Schutz des Geschäftsgeheimnisse – auch kein rechtlicher Schutz als Geschäftsgeheimnis. 
 

Geheimnisschutz als Compliance-Pflicht 

Die Unternehmensleitung ist im Rahmen ihre Compliance-Pflichten berufen, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um Geschäftsgeheimnisse nicht rechtlich schutzlos zu stellen. Aufgrund der Parallelitäten bietet sich eine Orientierung an der Sicherheit der Verarbeitung nach der DS-GVO an. Andererseits heiligt der Zweck auch nicht die Mittel, sodass die Maßnahmen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen das Datenschutzrecht beachten müssen und darin ihre Grenze finden.

Das Whitepaper „Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG)“ von Regina Mühlich, AdOrga Solutions GmbH, und Dr. Jens Eckhardt, dmp Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte PartGmbB bietet den Überblick und eine Herangehensweise.
 

Kostenloser Download

 
 
Autor:
Rechtsanwalt Dr. Jens Eckhardt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Datenschutz-Auditor (TÜV)
Compliance Officer (TÜV)
 
 
Stand: 05/2020