Dr. Martin Scheuing

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Profil

Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Rechtliche Beratung bei der Gründung von Gesellschaften, gesellschaftsrechtlicher Strukturierung von Unternehmen sowie der Erstellung und Änderung von Gesellschaftsverträgen
  • M&A-Transaktionen: Entwurf und Verhandlung von Unternehmenskaufverträgen (einschließlich Verkauf von Unternehmen aus Insolvenzverfahren heraus), Umwandlungsrecht, d.h. Verschmelzung und Spaltung von Gesellschaften
  • Vertretung von Gesellschaften und Insolvenzverwaltern bei Haftungsansprüchen gegen Geschäftsführer und Gesellschafter, Vertretung von Geschäftsführern und Gesellschaftern bei der Abwehr solcher Haftungsansprüche (jeweils gerichtlich und außergerichtlich)
  • Vertretung von Gesellschaftern bei Streitigkeiten untereinander und beim Ausscheiden eines Gesellschafters aus der Gesellschaft
  • Anfechtung von Beschlüssen der Gesellschafterversammlung (GmbH und Personengesellschaft) oder der Hauptversammlung von Aktiengesellschaften durch Beschlussanfechtungsklagen
  • Handels- und Vertriebsrecht, insbesondere Handelsvertreterrecht

 

Erbrecht

  • Gestaltung von erbrechtlichen Verfügungen, Testamenten
  • Beratung und Vertretung bei Erbauseinandersetzungen und der Geltendmachung von Pflichtteilen
  • Beratung und Vertretung von Erben bei Haftung für Nachlassverbindlichkeiten
  • Unternehmensnachfolge

 

Korrespondenzsprachen: Deutsch, Englisch

Werdegang

Zugelassen seit 2001

Studium der Rechtswissenschaften (Staatsexamen) mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung zum Wirtschaftsjurist an der Universität Bayreuth

Referendariat in Bayreuth mit Station bei Rechtsanwaltskanzlei Heller Ehrman White & McAuliffe, San Francisco

Promotion zum Dr. jur. an der Universität Bayreuth 2002

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Fachanwaltsprüfung im Erbrecht

Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltverein

Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung

Publikationen

Freiheit, Sicherheit, Recht - Festschrift für Jürgen Meyer, Nomos-Verlag Baden-Baden 2006, S. 411
Der Geldersatz für immaterielle Schäden bei Verletzungen von Kennzeichenrechten
Hamburg 2002, zugl. Bayreuth, Univ., Diss.